Videos zur Baustatik

Export des AS-Protokolls nach Word

In der Baustatik können Sie alle möglichen Daten auch exportieren, und eine Möglichkeit ist dabei die Übergabe des Ausdrucks an Word. Als Resultat erhalten Sie eine Word-Datei die den zuvor in der Baustatik zusammengestellten Ausdruck enthält. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Sie die Bemessungsergebnisse nach Word exportieren können.

PLAY
as-export-word

Aussparung graphisch erzeugen

Beim graphsichen Erzeugen von Aussparungen verhält sich das Kommando ein bisschen anders, je nachdem, wie der Ausgangszustand ist. Ist kein Faltwerkselement ausgewählt, dann wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie das Ziel-Faltwerkselement auswählen müssen. Ist hingegen genau ein Faltwerkselement bereits ausgewählt, dann entfällt diese Auswahl und Sie können mit der Definition der Aussparungen sofort loslegen.

PLAY
aussparung-graphisch-erzeugen

Bewehrung für Berechnung im Zustand II verlegen

In der Platte der Baustatik können auch die Verformungen im Zustand II berechnet werden. Dazu müssen unter anderem auch Matten und Rundstähle verlegt werden. Dieses Video zeigt was Sie dazu tun müssen.

PLAY
platte-zustand-2

So exportieren Sie die Eingaben vom Durchlaufträger in ein räumliches System

Bei der Baustatik ist ein spezielle Dokument für die einfache Eingabe und Berechnung von Durchlaufträgern enthalten. Man kann Durchlaufträger aber natürlich auch als Rahmensystem rechnen. Der einfachste Weg das auszuprobieren ist, einen fertigen Durchlaufträger in den anderen Dokument-Typ zu exportieren.

PLAY
durchlauftraeger-als-rahmen

So ändern Sie die verwendete Norm im Durchlaufträger

Im Durchlaufträger der Baustatik sind alle Normen, Materialien und Bauformen vollständig integriert - man benötigt keine zusätzlichen Module für zusätzliche Normen. Das Video zeigt wie man einen Stahlbeton-Duchlaufträger auf die Schnelle als Stahl-Durchlaufträger berechnet und damit auch eine Bemessung durchführt.

PLAY
durchlauftraeger-norm-aendern

So definieren Sie Verbindungen die nicht biegesteif sind

Von Haus aus sind alle Verbindungen zwischen allen Elementen biegesteif. Wenn man das nicht möchte, dann muss man eingreifen. Das Video zeigt das bei Platten benötigte Vorgehen.

PLAY
nicht-biegesteif

Konsolen und Ausklinkungen in der Baustatik

Die Baustatik enthält einen Dokument-Typ für häufig benötigte Stahlbeton-Einzelnachweise. Momentan können dort Nachweise für Konsolen, Ausklinkungen und Ausklinkungen mit Schrägeisen geführt werden. Diese Video liefert eine erste Übersicht dazu.

PLAY
konsolen-ausklinkungen

Abzugslast für Stanznachweis automatisch ermitteln

Beim Durchstanznachweis musste man in früheren Versionen der Baustatik einen Abzugslast manuell ermitteln. Die aktuelle Version erledigt das automatisch. Das Video zeigt, wie dieser Vorgang protokolliert wird.

PLAY
stanzen-abzug-automatisch

Durchstanznachweise im System

In räumlichen Modellen der Baustatik, also zum Beispiel in einem Faltwerk, können die Durchstanznachweise auch innerhalb des Systems geführt werden. Dieses Video zeigt wie das geht.

PLAY
stanzen-im-system-2

Bewehrungsmengen im Radius um einen Punkt ermitteln

In der Baustatik kann man sich die Bemessungsergebnisse innerhalb einer Fläche auf vielerlei Arten anzeigen lassen. Eine dieser Arten ist die Anzeige mit eines Bewehrungsmengen-Punktes. Mit einem solchen Punkt erhält man Aufschluss über die benötigte Bewehrung in einem frei wählbaren Radius um einen beliebigen Punkt. Dieses Video zeigt, wie man einen Bewehrungsmengenpunkt anlegt und ihn auswertet.

PLAY
bewehrungsmengenpunkt-erzeugen

So führt man einen Durchstanznachweis

In der Baustatik können Sie in mehreren Fällen Durchstanznachweise führen. Dieses Video zeigt, wie Sie dabei vorgehen müssen.

PLAY
durchstanznachweis

Schutzraum-Schnelleingabe nach der TWK

Demo der Schnelleingabe für Schutzräume nach der TWK

PLAY
baustatik-twk-2017