Videos zur Baustatik

3D-Drucker verwenden - auch wenn Sie keinen haben

Mit der Baustatik können Sie Ihre räumlichen Systeme auch auf 3D-Drucker ausgeben. Das geht auch dann, wenn Sie gar keinen 3D-Drucker besitzen, denn die Baustatik ist in der Lage des 3MF-Format zu produzieren, welches Sie für solche Drucker benötigen - und mit Hilfe von Windows können Sie dann einen 3D-Druck-Dienst aus dem Internet verwenden, um Ihr Modell-System produzieren zu lassen.

PLAY
3mf-export

Export des AS-Protokolls nach Word

In der Baustatik können Sie alle möglichen Daten auch exportieren, und eine Möglichkeit ist dabei die Übergabe des Ausdrucks an Word. Als Resultat erhalten Sie eine Word-Datei die den zuvor in der Baustatik zusammengestellten Ausdruck enthält. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Sie die Bemessungsergebnisse nach Word exportieren können.

PLAY
as-export-word

Beliebige Graphiken ausdrucken

In den einfacheren Dokumente der Baustatik werden die relevanten Graphiken einfach automatisch mit ausgedruckt. In den komplexeren Dokumenten müssen Sie festlegen, welche Graphik gedruckt werden soll. Es können aber grundsätzlich alle am Bildschirm darstellbaren Graphiken auch gedruckt werden: Dazu verwenden Sie die Navigationspunkte. Dieses Video zeigt, wie das geht.

PLAY
beliebige-graphiken-ausdrucken

Die wichtigsten Ausgabemöglichkeiten

Der Ausdruck der Baustatik kann auf verschiedene Arten ausgegeben werden. Alle davon finden sich im Menu "Drucken". Dieses Video erklärt die wichtigsten Befehle aus diesem Menü.

PLAY
datei-drucken

Word Datei in Ausgabe einbetten

Bei der Ausgabe der Baustatik kann man Word-Dokumente nicht nur im geschlossenen Ausdruck eines Projektes, sondern auch bei der Ausgabe eines einzelnen Dokumentes mit ausgeben. Dieses Beispiel zeigt, wie das geht.

PLAY
word-datei-einbetten

Ausdruck eines einzelnen Elementes aus der Ausgabesteuerung

Es gibt einen kleinen Trick mit dem man auf die schnelle ein einzelnes Element der Ausgabesteuerung ausgeben kann. Das Video zeigt, wie es geht.

PLAY
einzelnes-element-ausdrucken

3D-Drucker verwenden

Die Baustatik unterstützt das 3MF Format, mit dem Sie zum Beispiel das Windows-Programm 3dPaint bestücken können. Von dort aus kann man die Modelle dann auch auf einen 3D-Drucker ausgeben

PLAY
baustatik-3dprint

Ausgabe mit Word als .docx

Das Video zeigt die Möglichkeiten der Ausgabe, wenn Sie das .docx Format für Word verwenden.

PLAY
baustatik-ausgabe-mit-word