Updates

Das Update-Protokoll

Hier finden Sie das Protokoll über Updates unserer Programme in der Vergangenheit.

29.01.2021

Baustatik / 1.236

Änderungen für den Mauerwerksnachweis

  • Beim Versuch den Ausdruck über den Eigenschaften-Dialog zu starten kam es zu einem Programmfehler.
Änderungen für den Stahlnachweis
  • Beim Versuch den Nachweis zu führen kam es zu einem Programmfehler wenn man vergessen hatte ein Profil anzugeben.
  • b>

27.01.2021

Baustatik / 1.235

Änderungen für die Stütze

  • Beim Ausdruck konnte ein Programmfehler auftreten.

Baustatik / 1.234

Allgemeine Änderungen

  • Nach einer Neuinstallation wird standardmäßig der TimeServer im Internet verwendet.
  • Bei Verwendung des TimeServers im Internet werden die Zugangsdaten aus der Lizenz verwendet. Es ist nicht mehr nötig, die Lizenzdaten in den Einstellungen zu hinterlegen.
Änderungen für den Durchlaufträger
  • Für den Nachweis der Auflagerpressungen nach EN 1995-1 kann wahlweise eine Trägertiefe vorgegeben werden.
  • Das Kommando 'Als Faltwerk speichern' schlug fehl, wenn das Dokument eine italienische Einwirkungsart für Schnee mit einem '<' oder '>' Zeichen enthielt.
Änderungen für den Rissnachweis
  • Im Arbeitsfenster wurden Änderungen am Profil nicht mitgeführt.
Änderungen für den LastgeneratorÄnderungen für die Stütze
  • Beim Brandnachweis nach EN 1992-1 traten Fehler auf, wenn in einem Stützabschnitt Querschnittssprüngen angeordnet waren.
  • Beim Ausdruck der Tabelle der Holzbemessung nach DIN 1052 08 und EN 1995-1-1 wurden die Beiwerte nur dann mit ausgedruckt, wenn auch 'Spannungen ausdrucken' ausgewählt war.
  • Beim Ausdruck der Tabelle der Holzbemessung nach DIN 1052 08 und EN 1995-1-1 wurde, wenn die Berechnung nur nach Th.1. gefordert war, trotzdem eine Instabilität nach TH.2 festgestellt.
Änderungen für Faltwerk
  • Beim Versuch, ein Dokument mit Mauerwerksnachweisen auszudrucken, kam es zu einem Programmfehler, wenn das Dokument auch eine Glas-Norm enthielt.
  • Beim Export von Bewehrungsdaten ins DXF-Format werden die Zahlenwerte nun in verschiedenen Layern abgelegt (MAX_GLOBAL, MAX_LOKAL, MIN_LOKAL, ZWISCHENWERTE, NULLWERTE). Außerdem wird das FE-Netz in einem Layer abgelegt.
  • Das Kommando zum Erzeugen von Ergebnislinien parallel zu Streckenlagern funktionierte bisher aufgrund eines Fehlers nur bei Platten mit Z = 0. Der Fehler wurde behoben.
Änderungen für Faltwerk und alle Rahmen
  • Es ist nun möglich, die Position von Stab-Einzellasten in der Grafik auszuwählen.
  • Im Dialog der Überlagerungsergebnisse musste nach dem Umschalten der Norm die automatische Überlagerungsregel erneut ausgewählt werden.
  • Bei Stäben vom Typ Fachwerkstab, Druckstab oder Zugstab kam es zu einer falschen Fehlermeldung, wenn kein Anschluss gesetzt war, obwohl in diesem Fall der Anschluss "kein Anschluss" ausgewählt werden kann.
  • Es gibt nun ein Kommando zum Erzeugen von Stab-Einzeleinwirkungen durch Anklicken der Position.
  • Beim graphischen Auswählen der Position von Einzeleinwirkungen werden nun hilfreiche Maßketten angezeigt.
Änderungen für Faltwerk und Scheibe
  • Mauerwerksnachweisen kann nun auf dem Eigenschaften-Dialog eine feste Bemessungsgruppe zugewiesen werden. Wenn einem Mauerwerksnachweis eine Bemessungsgruppe zugewiesen wurde, erfolgt der Ausdruck nur noch für diese Bemessungsgruppe. Andernfalls erfolgt der Ausdruck des Mauerwerksnachweises für alle in der Ausgabesteuerung ausgewählten Bemessungsgruppen.
Änderungen für Faltwerk und Platte
  • Durchstanznachweisen kann nun auf dem Eigenschaften-Dialog eine feste Bemessungsgruppe zugewiesen werden. Wenn einem Durchstanznachweis eine Bemessungsgruppe zugewiesen wurde, erfolgt der Ausdruck nur noch für diese Bemessungsgruppe. Andernfalls erfolgt der Ausdruck des Mauerwerksnachweises für alle in der Ausgabesteuerung ausgewählten Bemessungsgruppen.


Ältere Updates anzeigen