Updates

Das Update-Protokoll

Hier finden Sie das Protokoll über Updates unserer Programme in der Vergangenheit.

08.07.2021

Baustatik / 1.245

Änderungen im Fundament

  • Unter ungünstigen Umständen gab es auf dem Fenster fürs Erzeugen der Bewehrungsskizze eine Fehlermeldung
Änderungen in Faltwerk, Rahmen, Platten und Scheibe
  • Unter ungünstigen Umständen gab es beim öffnen der Eigenschaften der Bemessungsparameter eine Fehlermeldung

05.07.2021

Baustatik / 1.244

Änderungen für alle Programme

  • Bei der Bemessungssituation Erdbeben wurde bisher mit den Materialsicherheitsbeiwerten der außergewöhnlichen Situation gerechnet. Jetzt wird die Bemessung mit den Materialsicherheitsbeiwerten der ständigen Situation durchgeführt.
  • Die Größe der Pfeilspitzen in der Grafik kann nun unter Optionen - Einstellungen - Allgemeines - Symbole angepasst werden.
  • Die Auswahl-Ansicht hat das Kommando 'Alle anderen aus Auswahl entfernen', das alle Objekte außer denen des angeklickten Objekttyps aus der Auswahl entfernt.
  • Statt dem Auswahlfilter-Dialog gibt es nun eine Auswahlfilter-Ansicht, die dauerhaft geöffnet bleiben kann.
  • Die Auswahlfilter-Ansicht enthält eine Schaltfläche um die Auswählbarkeit importierter CAD-Daten umzuschalten.
Änderungen für Durchlaufträger, elastisch gebetteten Balken, Fundament, Spundwand und Winkelstützmauer
  • Die Systemgrafik wurde fälschlicher Weise nicht mit den aktuellen Darstellungseinstellungen gedruckt, sondern mit den Standard-Einstellungen.
Änderungen für Faltwerk, Platte und Scheibe
  • Auf dem Dialog der Bemessungsergebnisse gibt es für Faltwerkselemente aus Stahlbeton die Option 'Grundbewehrung ignorieren'. Es wird dann die Bewehrung angezeigt, die ohne Grundbewehrung erforderlich wäre.
  • Der Navigationspunkt Generator ignorierte bisher neu hinzugekommene Objekttypen. Nun kann man ein altes 'Set' aktualisieren, indem man es lädt und dann speichert.
  • Beim Export von Bewehrungsdaten kann man nun auch die Bewehrung exportieren, die erforderlich wäre, wenn man die Grundbewehrung ignoriert.
  • Auch auf dem Details-Dialog der Bewehrungsmengenpunkte gibt es nun die Option 'Grundbewehrung ignorieren'.
  • Die Beschriftung der Lastsumme bei Ersatztrapezlasten von Streckenlagern wird nun im Fall der Draufsicht zur besseren Lesbarkeit etwas vom Streckenlager weggerückt.
  • Der Import von Structural-Analysis-IFC wurde um Faltwerkselemente erweitert.
  • Die Skalierung von Einwirkungen und Ergebnissen kann nun neben 'Logarithmisch' und 'Linear' auch 'Linear mit Untergrenze' erfolgen.
Änderungen für Faltwerk und Platte
  • Die Option 'Ved im Rundschnitt' beim Durchstanznachweis heißt jetzt 'Gemitteltes Ved im Rundschnitt'.
  • Beim Durchstanznachweis gibt es eine neue Methode die Bemessungsquerkraft zu ermitteln, nämlich auf 'Maximales Ved im Rundschnitt'. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einen Lasterhöhungsfaktor festzulegen.
  • Bei allen Methoden die Bemessungsquerkraft zu ermitteln, außer 'Maximales Ved im Rundschnitt', kann der Lasterhöhungsfaktor nun auch auf Basis des Sektorenmodells bestimmt werden.
Änderungen für Faltwerk, Rahmen und Durchlaufträger
  • Beim Biegedrillnachweis wurden Stabeinwirkungen in lokaler X-Richtung mit vertauschtem Vorzeichen angesetzt. Dies galt auch für das Eigengewicht.
Änderungen für die Stütze
  • Für die Bemessung von Stahlstützen wurde die konservative Nachweisart nach Gl. 6.2 entfernt. Diese lieferte naturgemäß erheblich höhere Auslastungen als die Verwendung von Gl. 6.41.

06.05.2021

Baustatik / 1.243

Wir haben das gestern freigeschaltete Sektorenmodell im Durchstanznachweis nochmal abgeschaltet. Die Freischaltung beruhte auf einem Missverständnis und diese Option muss erst noch überarbeitet werden.



Ältere Updates anzeigen