Wand

Dieser Dialog erscheint, wenn Sie den Befehl Erzeugen- Wand anwählen.
Wand
Auf der rechten Seite des Dialogs befindet sich in der ersten und letzten Zeile je eine Befehlsschaltfläche. Diese sind nur aktiv, wenn mehr als 5 Wandabschnitte definiert worden sind. Man kann über diese Schaltflächen zum nächsten Wandabschnitt vor- und zurückblättern.
Auf der linken Seite befindet sich in jeder Zeile eine Befehlsschaltfläche mit einer Zeilennummer. Wenn Sie diese anklicken, können Sie den Wandabschnitt grafisch verändern.
Der Dialog verschwindet und es erscheint ein Fadenkreuzcursor. Am unteren Ende des Wandabschnitts erscheint in der linken und rechten Ecke ein von XWIN markierter Punkt, der angeklickt werden kann. Wenn Sie in die Nähe eines der Punkte mit dem Fadenkreuzcursor kommen, färben diese sich um und in der Statuszeile unten rechts erscheint ein Text. Dieser gibt an, was verändert werden kann. Außerdem wird die aktuelle Position bezogen auf den Wandkopf ausgegeben. Durch Anklicken der rechten oder linken Ecke wählen Sie den zu verschiebenden Punkt aus. Jetzt können Sie die Wandgeometrie verändern.

Delta X [cm]

Hier geben Sie die horizontale Verschiebung des Wandabschnitts an der aktuellen Höhenkote in x-Richtung bezogen auf den Wandkopf an. Positive Werte bewirken eine Verschiebung nach rechts.

Kote Z [m]

Höhenkote bezogen auf den Wandkopf für das Ende des Wandabschnitts. Die Werte sind immer kleiner als 0.00 da Ok Wandkopf immer auf +-0.00m liegt.

Breite [cm]

Breite bzw. Dicke der Wand an dieser Höhenkote.

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum