Erzeugung der Wandkopfeinwirkungeng

Wählen Sie aus dem Menü Erzeugen den Menüpunkt Einwirkungen am Wandkopf.
Dann erscheint der im folgenden abgebildete Dialog.
Erzeugung der Wandkopfeinwirkungen
Bei unserem Beispiel soll aus Überbau eine ständige horizontale Einwirkung von 20.0 kN/m von links nach rechts wirken (negative x-Richtung) und eine ständige vertikale Einwirkung von oben nach unten mit 50.0 kN/m (positive z-Richtung).
Dazu geben Sie in dem Eingabefeld Gx [kN/m] den Wert -20.0 ein und in dem Eingabefeld Gz [kN/m] den Wert 50.0.
Nun sind alle Angaben auf diesem Dialog gemacht und wir betätigen die Befehlsschaltfläche OK.
Als nächstes folgt die Berechnung der Winkelstützwand.
Graphik vom Beispiel

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum