Ausgabewünsche DIN 4227

Dieser Dialog erscheint, wenn Sie nach der Norm DIN 4227 rechnen und den BefehlErzeugen Ausgabewünsche ausführen.
Ausgabewünsche erzeugen
Auf diesem Dialog können Sie auswählen, welche Ergebnisse im Protokoll erscheinen sollen.

Eingabewerte

Die Eingabewerte werden vor den Ergebnissen protokolliert.

Kriechzahlen

Es werden die Kriechzahlen und Schwindmaße mit ihren Zwischenergebnissen pro Zeitraum protokolliert.

ideelle Querschnittswerte

Die ideellen Querschnittswerte werden pro Schnitt protokolliert.
Bei nachträglichem Verbund werden außerdem die Nettoquerschnittswerte ausgewiesen.

Auflagerkräfte

Die Auflagerkräfte werden pro Zeitraum protokolliert.

Spannungen pro Lastfall

Die Spannungen unter Gebrauchslast werden pro Lastfall und als Summen am Anfang und am Ende eines Belastungszeitraumes protokolliert.

Verankerungen

Die Verankerungen werden pro Bewehrungsstrang protokolliert.

Krafteintragungen

Die Krafteintragungen werden pro Bewehrungsstrang protokolliert.

zeitabhängige Nachweise

Es werden die Nachweise mit ihren Zwischenergebnissen pro gekennzeichneten Zeitraum protokolliert.

vollsymetrisch

Bei einer Kennzeichnung erfolgt die Ausgabe der schnittbezogenen Ergebnisse nur bis zur Trägermitte.

1. Seite

Mit dieser Nummer beginnt die Seitennummerierung des Ausdruckes. Wird hier kein Wert eingegeben, so unterbleibt die Nummerierung.