Hinweis: Dieses Programm ist veraltet. Die Übersicht unserer aktuellen Programme finden Sie hier.

Spannungsnachweise

Spannungen unter Gebrauchslast werden an den relevanten Schnitten pro Lastfall und pro auftretende Kombination geführt.
Spannungsnachweise

LF

Kurzzeichen des Lastfalls
  • v1, v2 - Lastfälle der Spannstränge aus Vorspannung
  • g1, g2 - Lastfälle aus ständigen Lasten
  • p1 - Lastfall aus veränderlichen Lasten
  • ks1 - Kriechen und Schwinden nach dem 1.Belastunszeitraum
  • ks2 - Kriechen und Schwinden nach dem 2.Belastungszeitraum inklusive ks1
  • g1+v - Spannungen am Belastungsbeginn des 1.Belastunszeitraum
  • g1+v+ks1 – Spannungen am Belastungsende des 1.Belastunszeitraum
  • ...und weitere Belastungszeiträume

Sig bo [N/mm2] Sig bu [N/mm2]

Spannungen am oberen und unteren Querschittsrand

Sig z [N/mm2]

Stahlspannungen im Bewehrungsstrang

Sig bz [N/mm2]

Betonspannungen in Höhe der Bewehrungsstränge

zi [cm]

Abstand der Spannungsfaser vom ideellen Schwerpunkt

Zul. Werte

Gemäß DIN 4227, Tabelle 9