Hinweis: Dieses Programm ist veraltet. Die Übersicht unserer aktuellen Programme finden Sie hier.

Kriechzahlen und Schwindmaße DIN1045-1

Kriechzahlen und Schwindmaße DIN1045-1

x [m]

betrachtete Schnittstelle

h0 [cm]

wirksame Querschnittsdicke

beta c

Beiwert für zeitlichen Verlauf der Lastaufbringung

beta t0

Beiwert für Betonalter bei Belastungsbeginn

beta fcm

Beiwert für Betonfestigkeit

Phi RH

Beiwert für Luftfeuchte

Phi t-t0

Kriechzahl nach EC2 T.1, Anhang 1

beta s

Beiwert für den zeitlichen Ablauf des Schwindens

beta RH

Beiwert für Luftfeuchte

eps fcm

Beiwert für Betonfestigkeit

eps cs

Schwindmaß nach EC2 T.1, Anhang 1