Allgemeines zu XTREP

Das Programm XTREP ermöglicht die Berechnung von Treppenläufen und Podesten.
Es kann in einem Rechengang ein komplettes Treppenhaus berechnet werden, da auf Wunsch eine Lastübernahme aus den oberen Treppenpositionen erfolgen kann.
Die Eingabe erfolg über einen einfach zu steuernden Dialog.
Außerdem besteht die Möglichkeit eine Fertigteiltreppe zu berechnen. Es können dann bis zu 4 Auflagerkonsolen definiert werden (Treppenlauf unten/oben, Podest unten/oben) die dann auch mit bemessen werden.
Die Podeste können als Kragarm oder Zwei- oder Dreiseitig gelagert berechnet werden.
Alle Bauteile (Podest unten, Treppenlauf und Podest oben) können verschiedene Plattenstärken aufweisen. Es wird eine Bemessung getrennt für jedes Bauteil durchgeführt.
Das Eigengewicht kann getrennt für Putz und Belag definiert werden. Das Eigengewicht der Stufen und des Treppenlauf bzw. des Podests wird automatisch ermittelt.
Als Belastung für den zu berechnen Treppenlauf können Einzel-, Trapez- oder Streckenlasten definiert werden.
Die Belastungen können getrennt für ständige Last und Nutzlast eingegeben werden.
Das Podest kann mit zusätzlichen beliebigen Flächenlasten belastet werden.
Als Ergebnis liefert XTREP die Auflagerkräfte, Biegebemessung des Laufes und die Biegebemessung des Podests, getrennt für die X und Y-Richtung.

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum