Berechnung und Ergebnisdarstellung

Zunächst soll der Erddruck, der auf die Spundwand wirkt, betrachtet werden. Zu diesem Zweck öffnen Sie das Menü Ergebnisse und wählen den Befehl Erddruck.
XSPUN führt daraufhin die Berechnung durch. Während die Berechnung durchgeführt wird, gibt ein Fortschrittsmelder in der Statuszeile den aktuellen Stand der Berechnung an.
Nach der Berechnung werden zwei Erddruckflächen dargestellt.
1. Horizontaler Erddruck aus Eigengewicht + Verkehrslast
2. Vertikaler Erddruck aus Eigengewicht + Verkehrslast
Es handelt sich hierbei um eine Zusammengefasste Erddruckfläche aus aktiver Seite + passive Seite.
Als nächste Ergebnisdarstellung sollen noch die Bemessungsschnittgrößen angezeigt werden. Wählen Sie hierzu das Menü Ergebnisse und hier den Punkt Schnittgrößen.
Nach dieser Auswahl werden nun die Bemessungsschnittgrößen und Auflager - bzw. Ankerkräfte dargestellt.
Als letzte Ergebnisdarstellung sollen noch die Nachweise der Spundwand erfolgen. Wählen Sie hierzu das Menü Ergebnisse und hier den Punkt Nachweise.
Es werden die Spannungsnachweise, zul. und vorh. Verformungen dargestellt.
Berechnungsergebnisse bleiben solange gültig, bis Sie das System verändern, oder XSPUN verlassen.
In diesem Fall wird die Berechnung nicht erneut durchgeführt, da Ergebnisse von XSPUN gespeichert werden. Sie können nun auch alle anderen Ergebnisse betrachten, indem Sie den entsprechenden Befehl aus dem Menü Ergebnisse anwählen. Sobald jedoch das System oder die Einwirkungen verändert werden, muss die Berechnung erneut durchgeführt werden.
Graphik Ergebnissdarstellung
Das Tutorial ist mit der Darstellung der Berechnungsergebnisse abgeschlossen.

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum