Hinweis: Dieses Programm ist veraltet. Die Übersicht unserer aktuellen Programme finden Sie hier.

Normalkraftflächen zur Bemessung der Wand

Hier werden die ermittelten Normalkraftflächen, die zur Bemessung der Wand benutzt werden ausgegeben.
Durch die Reibung des Erdreichs an der Wand (Wandreibungswinkel >0) werden Normalkräfte erzeugt, die hier als Normalkraftflächen ausgegeben werden.
Normalkraftflächen zur Bemessung der Wand

Kote [m]

Höhenkote bezogen auf den Wandkopf, an der die Normalkraftordinate ermittelt worden ist.

gesamt [kN/m]

Normalkraftordinate aus allen Belastungen Summe der ständige Einwirkungen und Nutzlasten.

ständig [kN/m]

Normalkraftordinate aus den ständig wirkenden Einwirkungen.

Nutzlast [kN/m]

Normalkraftordinate aus den Nutzlasten.

oben

Normalkraftordinate oberhalb der Höhenkote. Bei Bodenschichtgrenzen unterscheiden sich die Werte oben und unten.

unten

Normalkraftordinate unterhalb der Höhenkote.