Hinweis: Dieses Programm ist veraltet. Die Übersicht unserer aktuellen Programme finden Sie hier.

Sturznachweise

Es werden die maximalen Werte aus allen Einwirkungskombination je Sturz und Sturzendauflager angezeigt.
Sturznachweise

Geschoß Nr.

Gewölbewirkung

Abgeschätzt nach Vorschrift 158 der Staatlichen Bauaufsicht

max. Belastung [kN/m]

Sturzgrenzen [m]

Wandöffnungsbeginn und –ende bezogen auf den Koordinatenursprung bzw. auf den Beginn der untersten Geschoßwand.

zul.Sigma [MN/m2]

zulässige Auflagerpressungen nach Pkt.6.9.3 bzw. Pkt.7.9.3 am Sturzanfang und –ende

max. Auflagerkraft [kN]

am Sturzanfang und –ende

erf. Lagerlänge [cm]

erforderliche Auflagerlänge am Sturzanfang und –ende (Mindestlänge 10 cm)

erf.SFK

erforderliche höhere bzw. höchstmögliche Steinfestigkeitsklasse bei Einhalt der Mindestauflagerlänge
Zu einer ausgewiesenen erforderlichen SFK wird auch die erforderliche Auflagerlänge ausgewiesen.