Hinweis: Dieses Programm ist veraltet. Die Übersicht unserer aktuellen Programme finden Sie hier.

Auflagerpressungen unter Einzellasten

Auflagerpressungen unter Einzellasten
Die Nr bezieht sich zunächst auf die durchnummerierten Einzelauflager und danach auf das betreffende Geschoß. Die Notwendigkeit der Untermauerung wird bejaht oder verneint.

xAnf [m]

Beginn des Auflagers bzw. der Untermauerung bzw. der Verteilung in halber Wandhöhe bezogen auf den Koordinatenursprung bzw. auf den Beginn der untersten Geschoßwand.

-länge [cm]

Länge des Auflagers bzw. der Untermauerung bzw. der Verteilung in halber Wandhöhe in Wandrichtung

-breite [cm]

Breite des Auflagers bzw. der Wand in Querwandrichtung

-höhe [cm]

UK des Auflagers bzw. der Untermauerung bzw. der halben Wand bezogen auf UK Geschoßwand

vorh. Sigma [MN/m2]

vorhandene Normalspannung unter dem Auflager bzw. unter dem höherwertigen Mauerwerk bzw. in halber Wandhöhe

erf. SFK

erforderliche Steinfestigkeitsklasse

zul. Sigma [MN/m2]

zulässige Normalspannung unter dem Auflager bzw. unter dem höherwertigen Mauerwerk bzw. in halber Wandhöhe