Auflagerpressungen unter Einzellasten

Auflagerpressungen unter Einzellasten
Die Nr bezieht sich zunächst auf die durchnummerierten Einzelauflager und danach auf das betreffende Geschoß. Die Notwendigkeit der Untermauerung wird bejaht oder verneint.

xAnf [m]

Beginn des Auflagers bzw. der Untermauerung bzw. der Verteilung in halber Wandhöhe bezogen auf den Koordinatenursprung bzw. auf den Beginn der untersten Geschoßwand.

-länge [cm]

Länge des Auflagers bzw. der Untermauerung bzw. der Verteilung in halber Wandhöhe in Wandrichtung

-breite [cm]

Breite des Auflagers bzw. der Wand in Querwandrichtung

-höhe [cm]

UK des Auflagers bzw. der Untermauerung bzw. der halben Wand bezogen auf UK Geschoßwand

vorh. Sigma [MN/m2]

vorhandene Normalspannung unter dem Auflager bzw. unter dem höherwertigen Mauerwerk bzw. in halber Wandhöhe

erf. SFK

erforderliche Steinfestigkeitsklasse

zul. Sigma [MN/m2]

zulässige Normalspannung unter dem Auflager bzw. unter dem höherwertigen Mauerwerk bzw. in halber Wandhöhe

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum