Biegesteifigkeiten

Bei vorhandener Krümmung wird die Biegesteifigkeit
B = M / k gesetzt.
  • Bx = EIx = Mx / ky
  • By = EIy = My / kx
Wenn eine oder beide Krümmungen zu Null werden, werden die Ebenengleichung des E-Moduls aufgestellt und die Biegesteifigkeiten des elastischen Anteils des Betonquerschnittes durch Integration ermittelt.
Die Steifigkeitsanteile der Bewehrungen werden mit konstantem E-Modul berechnet.
Die Anteile der Bewehrung werden innerhalb des elastischen Anteiles des Betonquerschnittes abgezogen.
Zusätzlich zur erläuterten Steifigkeitsermittlung werden die Biegesteifigkeiten EbIbx und EbIby nach Heft 220, Gl. 4.1.9 berechnet.
Die jeweils geringeren Biegesteifigkeiten werden der nun folgenden iterativen Schnittgrößenermittlung zur Verfügung gestellt.

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum