Lastfallkombinationen DIN 1052

Dieser Dialog erscheint, wenn sie den Befehl Erzeugen- Lastfallkombinationen anwählen, und als Berechnungsvorschrift DIN 1052 eingestellt ist.
Lastfallkombinationen DIN 1052
Mit Hilfe dieses Dialoges können Sie eigene Lastfallkombination aus vorhandenen Lastfällen bilden.
Klicken Sie mit der Maus in die Felder neben den Lastfallnummern, die an der aktiven Kombination beteiligt werden sollen.
Wenn Sie eigene Lastfallkombinationen definieren wollen, müssen Sie zuerst den entsprechenden Schalter auf dem Dialog Allgemeine Angaben aktivieren.

Nummer

In diesem Feld wird die Nummer der aktuellen Lastfallkombination angezeigt.

Schaltflächen<>

Mit Hilfe dieser Schaltflächen können Sie zu einer anderen Lastfallkombination wechseln.

Lastfällen 1-20

Über diese Kontrollfelder können Sie auswählen, welche Lastfälle zu dieser Lastfallkombination gehören sollen.

Lastfall nach DIN

Diese Schalter werden benötig, wenn die Auflagerkräfte als Belastung weitergeleitet werden sollen. Hier stellen Sie ein, welchem Lastfall nach DIN 1054 die jeweilige Lastfallkombination zugeordnet werden soll. Falls Sie die Lastfallkombinationen nicht selber definieren, sondern automatisch erzeugen lassen, so wird die erste Lastfallkombination dem Lastfall 11 und alle weiteren dem Lastfall 12 zugeordnet.

Lastfalltyp

Hier stellen Sie ein, für welchen Lastfalltyp bei dieser Kombination eine Bemessung durchgeführt werden soll.
  • H= Hauptlasten
  • HZ= Haupt- und Zusatzlasten
  • HS= Sonderlasten
  • M= Montagelasten

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum