Ergebnisse nach DIN 1052-A1

Kriechzahlen, Verformungsmodul

pro Stützenfeld
Kriechzahlen, Verformungsmodul

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

etaK

Berücksichtigung des Verhältnisses der Anfangsbelastung zur zeitabhängigen Belastung

Phi

Kriechzahl

Ephi [MN/m2]

Verformungsmodul für Berechnungen nach Theorie II

Stabilitätsnachweise

pro Stützenfeld
Stabilitätsnachweise

Skx, Sky [m]

Knicklängen, Ersatzstablängen

Lambda x, y

Schlankheitsgrade

Omega

maßgebende Knickzahl nach DIN 1052 Teil 1 Tabelle 10

Sigma_k [MN/m2]

zulässige Knickspannung

Lamb_B

Kippschlankheitsgrad

kB

Abminderungsbeiwert der zulässigen Biegespannung

Spannungsnachweise I. Ordnung

Spannungsnachweise I. Ordnung

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

NzI / A

Normalspannungsanteil [MN/m2]

MxI /Wx, MyI / Wy

Biegespannungsanteile [MN/m2]

Spannungsnachweis Gl (71)

Stabilitätsnachweis Gl (72)

maximale Spannungsnachweise I.Ordnung

aus allen Kombinationen
maximale Spannungsnachweise I.Ordnung

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

Spannungsnachweis Gl (71)

Stabilitätsnachweis Gl (72)

vorhTauQ / zulTauQ

Verhältnis der vorhandenen zu zulässigen Schubspannungen

Spannungsnachweise II.Ordnungh2>

Spannungsnachweise II.Ordnung

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

NzII / A

Gamma_1-facher Normalspannungsanteil [MN/m2]

MxII /Wx, MyII / Wy

Gamma_1-fache Biegespannungsanteile [MN/m2]

Spannungsnachweis Gl (71) / Gam1

Verhältniswert dividiert durch Gamma_1

Verformungsbedingungen

Verformungsbedingungen

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

vx, vy, vr [mm]

Verformungskomponenten und resultierende Verformung unter Gamma_1-facher Last

vx, vy, vr [mm]

Verformungskomponenten und resultierende Verformung unter Gamma_2-facher Last

vr2 / vr1

Verhältniswert der Verformungen

Querkräfte und Schubnachweise

Querkräfte und Schubnachweise

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

Qx, Qy [kN]

Querkräfte

TauQ [MN/m2]

resultierende Schubspannung

vorhTauQ / zulTauQ

Verhältniswert der vorhandenen zu den zulässigen Schubspannungen

maximale Spannungsnachweise II.Ordnung

aus allen Kombinationen
maximale Spannungsnachweise II.Ordnung

z [m]

Höhe der Nachweisstelle

Spannungsnachweis Gl (71) / Gam1

Verhältniswert dividiert durch Gamma_1

vorhTauQ / zulTauQ

Verhältniswert der vorhandenen zu den zulässigen Schubspannungen

vr2 / vr1

Verhältniswert der Verformungen

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum