Lastübernahme

XFUN kann Auflagerkräfte aus dem Programm XKSN übernehmen.
Das Programm XKSN rechnet immer mit Volllastfällen. Diese Volllastfälle werden hier in XFUN zunächst einmal wie Einzellastfälle behandelt.
Diese Einzellastfälle müssen dann ihrerseits auf dem Dialog Lastfallkombinationen wieder zu Kombinationen zusammengefasst werden.
Diese Vorgehensweise ist nötig, da mehrere Stützen auf dem Fundament platziert werden können.
An dieser Stelle wird nur ein Verweis auf die jeweilige Stütze angegeben. Die Auflagerkräfte werden erst dann eingelesen, wenn das Fundament berechnet wird.
Diese Werte können dann variieren, wenn die entsprechende Stützenposition neu berechnet wird.
Die Ergebnisse werden in der jeweiligen Eingabedatei der Stütze gespeichert. Dies geschieht nicht automatisch, sondern erst auf Anforderung des Benutzers.
Es ist also auf jeden Fall immer wichtig, nach einer Berechung die Berechnungsposition erneut zu speichern, da sonst die Auflagerkräfte für die Lastübernahme evtl. einen falschen oder gar keinen Ergebniswert haben.