Hinweis: Dieses Programm ist veraltet. Die Übersicht unserer aktuellen Programme finden Sie hier.

Erdwiderstand

Wenn auf der Bruchseite der Böschung die Gleitlinie steiler wird, als es dem Gleitflächenwinkel für den Erdwiderstand entspricht, so werden ab hier statt der Lamellenkräfte der Erdwiderstand als stützend angesetzt.
Der Erdwiderstand wird über mobilisierte Werte des Reibungswinkels und der Kohäsion errechnet und ist somit sicherheitsabhängig.