Deckungslinien bearbeiten (Schubbewehrung)

Dieser Dialog erscheint, wenn Sie den Befehl Deckungslinien bearbeiten. Schubbewehrung angewählt haben.
Bei der Berechnung der Schubdeckungslinien verwendet XDUR zunächst in jedem Feld den selben Durchmesser. Mit Hilfe dieses Dialoges haben Sie die Möglichkeit, die Schubbewehrung in jedem Feld gezielt Ihren Wünschen anzupassen.
Deckungslinien bearbeiten (Schubbewehrung)

Feld

Über diese Rekordertasten können Sie das Feld auswählen, die bearbeitet werden soll.

Selektieren

Bei Betätigung dieser Befehlsschaltfläche erscheint ein Fadenkreuzcursor.
Mit diesem können Sie die Stütze auswählen, welches Sie bearbeiten wollen.

Durchmesser/ Anz.Bereiche/ Neu Berechnen

In dem ersten Eingabefeld erscheint der in diesem Feld verwendete Durchmesser.
In dem zweiten die Anzahl an unterschiedlichen Bügelbereichen, also unterschiedlichen Bügelabständen in diesem Feld.
Beide Eingabewerte können beliebig variiert werden.
Wenn Sie die Eingabewerte verändern, und danach die Befehlsschaltfläche Neu Berechnen anwählen, wird die untere Tabelle neu berechnet und die Darstellung der Schubdeckungslinie aktualisiert.
Die Berechung geht davon aus, dass in jedem Bereich derselbe Durchmesser verwendet wird. Variabel ist bei der Berechnung lediglich der Bügelabstand.
Die Berechung berücksichtigt hierbei den Maximalabstand (nach DIN) der Bügel in Abhängigkeit vom Schubbereich.
Falls dies nicht Ihren Wünschen entspricht, können Sie dies in der unteren Tabelle manuell anpassen.

As.Erf. [cm2/m]

Hier wird die maximal erforderliche Schubbewehrung in dem ausgewählten Feld angegeben.

Tabelle

In dieser Tabelle sind alle Bügelbereiche aufgeführt, die sich aufgrund der Berechung ergeben haben.
Pro Zeile der Tabelle wird die Bügelbewehrung für einen Bügelbereich angegeben.
Die berechneten Werte können sie beliebig Ihren Wünschen anpassen.

Nr.

In dieser Spalte der Tabelle wird die Nummer des jeweiligen Bügelbereiches angegeben.
Die Bereiche sind von links nach rechts durchnummeriert.

Bereichslänge [m]

In dieser Spalte wird die Länge des Bügelbereiches angegeben.
In einem Bereich werden immer gleiche Bügeldurchmesser sowie gleiche Bügelabstände angeordnet.
Die Summe aller Bereiche ist identisch mit der Länge des Achsmaßes des Feldes.

Durchmesser

In dieser Spalte wird der Durchmesser angegeben, der in diesem Bereich verwendet werden soll.
In einem Bereiche kann immer nur ein Durchmesser verwendet werden.

Abstand [cm]

In dieser Spalte wird der Abstand der Bügel untereinander in diesem Bereich angegeben.
XDUR berücksichtigt hier die nach DIN vorgegebenen Maximalabstände der Bügel in Abhängigkeit vom Schubbereich.
Sie haben aber die Möglichkeit, die berechneten Werte beliebig zu verändern.

as [cm2/m]

In dieser Spalte gibt XDUR an, wie viel Bewehrung aufgrund des gewählten Durchmessers sowie des Abstandes in diesem Bereich vorhanden ist.

Aktualisieren

Falls Sie manuelle Veränderung an der berechneten Bewehrung vorgenommen haben, führt die Betätigung dieser Befehlsschaltfläche zu einer Neuberechnung der Tabelle mit den veränderten Werten. Zusätzlich werden die Deckungslinien am Bildschirm aktualisiert.