Besondere Fähigkeiten

Der zu beurteilende Gebäudegrundriss kann mit einem bis mehreren Hilfsrastern versehen werden, um die im Gebäudegrundriß anzuordnenden aussteifenden Bauteile leicht platzieren zu können.
Es können sowohl konkrete geometrische Wandprofile als auch allgemeine symbolische Wandprofile berücksichtigt werden.
Die konkreten geometrischen Wandprofile können verschiedene offene und geschlossene Querschnittsformen annehmen, aus denen die erforderlichen Querschnittswerte ermittelt werden.
Die allgemeinen symbolischen Wandprofile werden in Form ihrer Querschnittswerte eingegeben und als Kreiszylinder dargestellt.
Als Einwirkungen auf das Gebäude können Windlasten und Erddruck sowie allgemeine horizontale Strecken und Einzeleinwirkungen berücksichtigt werden.
Die Windlasten werden aus in der Höhe abgestuften Windstaudrücken, Windbeiwert und Belastungsfläche berechnet.
Der Erddruck wird aus Erdstoffwichte, Reibungswinkel, Nutzlastsauflast und Belastungsfläche berechnet.
Aus den einzelnen Lasten werden Einwirkungskombinationen zusammengestellt.
Die gesamte Eingabe erfolgt in einer graphischen Oberfläche, in der alle Eingabewerte sofort dargestellt werden.
Auf diese Weise und auf Grund von ständigen Plausibilitätsprüfungen sind Eingabefehler weitgehend ausgeschlossen.
Natürlich können alle Eingaben auch nachträglich verändert werden.
Die Ergebnisse werden in derselben Oberfläche angezeigt, in der auch die Eingabe erfolgt. Ein mühsames Wechseln zwischen verschiedenen Programmmodulen ist also nicht erforderlich.
Das Programm liefert pro Einwirkungskombination folgende Ergebnisse:
  • Schnittgrößen Q, Mb und Mt des ausgewählten Aussteifungselementes
  • Querkräfte aller Aussteifungselemente je Achsrichtung der Grundrissebene
  • Biegemomente aller Aussteifungselemente je Achsrichtung der Grundrissebene
  • Torsionsmomente aller Aussteifungselemente um die z-Achse
  • Auflagerkräfte aller Aussteifungselemente als lineare Streckenlasten
  • Querkräfte aller Aussteifungselemente nach den Hauptachsen
  • Biegemomente aller Aussteifungselemente nach den Hauptachsen

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum