Hilfspunkte-Raster erzeugen

Mit Hilfe dieses Dialogs läßt sich ein regelmäßiges Hilfspunkte-Raster erzeugen, auf dessen Basis anschließend z.B. Stäbe oder Faltwerkselemente graphisch durch simples Anklicken der Hilfspunkte erzeugt werden können.

Die Hilfspunkte sind die selben wie sie beim Import von DWG- oder ZEIG-Dateien entstehen, es handelt sich also nicht um Knoten. Die Hilfspunkte lassen sich daher in der Sichbarkeits-Ansicht über 'Importierte Layer' ein- und ausblenden, oder mit dem Kommando Importiertes DWG löschen auf einmal entfernen.

Startpunkt

Der Startpunkt, von dem das Raster ausgeht.

Anzahl

Gibt pro Achse an wieviel Stellen Hilfspunkte entstehen sollen. Insgesamt entstehen soviele Hilfspunkte wie das Produkt der Anzahl-Felder.

Beispiel: in X = 5, in Y = 2, in Z = 1 heißt es werden insgesamt 10 Hilfspunkte in der XY-Ebene erzeugt, und zwar an den Schnittpunkten von 5 Parallelen zur X-Achse mit 2 Parallelen zur Y-Achse.

Abstand

Die Abstände X, Y, Z sind die Raster-Abstände zwischen den Hilfpunkten entlang der globalen Achsrichtungen. (Es handelt sich also nicht um einen Vektor mit den Komponenten (x;y;z).)

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum