Forum-Threads

Schnittgrößenumlagerung Platte möglich?

Stefan Rusu
30.09.2020 09:06
Hallo zusammen,

Im Züge meiner Bachelor Arbeit muss ich die Schnittgrößenumlagerung für eine einachsig gespannte Platte berechnen. Kann mir da jemand weiterhelfen? Wie genau funktioniert das? Bin gerne über Email srusu955@gmail.com oder Handy 015738101473 erreichbar. Vielen Dank im voraus!
A. Wölfer (D.I.E. Software)
30.09.2020 09:41
Hallo Herr Rusu,

bei dem Plattenprogramm kann keine Umlagerung berücksichtigt werden.

Da es sich bei Ihrem Problem jedoch um eine einachsig gespannte Platte handelt,
würde ich dies mit dem Durchlaufträgerprogramm berechnen.

In diesem Programm können Sie angeben, um wieviel Prozent das Stützmoment maximal abgesenkt werden soll.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Viel Erfolg bei Ihrer Bachelorarbeit.

mfG

A. Wölfer
A. Wölfer (D.I.E. Software)
30.09.2020 10:12
Hallo Herr Rusu,

noch eine kleine Anmerkung:

Im Durchlaufträgerprogramm stellen sie die Größe der maximalen Umlagerung bei den Bemessungsparametern ein.

Eine Erklärung zu den Bemessungsparamtern finden sie hier: https://www.die.de/dokumentation/durchlauftraeger/referenz/propertydialogs/xdur.designparameter.html

Falls Sie weitere Fragen haben, können sie uns gerne per Telefon kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

mfG

A. Wölfer
Antwort verfassen