Querschnittsdefinitionen Material Stahl (18800 3.81, DIN 18800 11.90)

Mit XDUR können unterschiedliche Querschnitte innerhalb eines Trägers verwendet werden. Dazu wird bei jedem Abschnitt angegeben, wie die Querschnittswerte an seinem Anfang und Ende aussehen. Natürlich können die Querschnitte innerhalb eines Feldes verspringen. Sie können in einem Abschnitt auch linear veränderlich angegeben werden. Auf diese Weise lassen sich Vouten berechnen.
An dieser Stelle werden nur die verwendeten Querschnitte definiert. Eine Zuordnung zu den Trägerabschnitten erfolgt dann später.
Querschnittsdefinitionen Material Stahl (18800 3.81, DIN 18800 11.90)

Nr.

Jeder Querschnitt erhält automatisch eine Nummer. Auf diese wird dann später bei den Trägerabschnitten verwiesen.

Ermittelte Profile

Typ des ermittelten Profil bei einer Bemessung.

Vor Bemessung

Typ des vorgegebenen Profils.
Im Falle eines Nachweises werden alle Nachweise mit den hier vorgegebenen Profil durchgeführt.
Im Falle der Bemessung wird das Profil in der entsprechenden Reihe solange erhöht, bis alle Nachweise erbracht werden konnten.

Trägerabschnitte

Nachdem in den beiden vorherigen Tabellen die zu verwendenden Lager und Querschnitte festgelegt wurden, werden in der folgenden Tabelle diese Werte den einzelnen Trägerabschnitten zugeordnet.
Querschnittsdefinitionen Material Stahl (18800 3.81, DIN 18800 11.90)

Nr.

Die Nummer des Trägerabschnittes. Auf diesen wird später bei der Definition der Belastung verwiesen.

Auflager unten / oben

In diesen beiden Spalten werden die Lagerungsbedingungen am Beginn des Abschnittes definiert. Die Lager können sowohl oberhalb (Aufhängung) als auch unterhalb (Stützung) des Trägers definiert werden.
Falls der Durchlaufträger an seinem Ende ebenfalls gelagert ist, so wird dieses Lager in der letzen Zeile der Tabelle angegeben.

Seitlich Auflager

In dieser Spalte werden die seitlichen Lagerungsbedingungen am Beginn des Abschnittes definiert.
Falls der Durchlaufträger an seinem Ende ebenfalls seitlich gelagert ist, so wird dieses Lager in der letzen Zeile der Tabelle angegeben.

Gel?

Soll am Beginn des Trägerabschnittes ein Gelenk angeordnet werden, so steht in dieser Spalte ein J. Ist der Abschnitt hingegen biegesteif angeschlossen, so steht hier ein N.

Querschnitt Anfang / Ende

Hier wird getrennt für den Anfang und das Ende des jeweiligen Abschnittes der entsprechende Querschnitt angegeben. Die Querschnittsnummern wurden in der vorherigen Tabelle definiert.

Länge [m]

Die Länge des entsprechenden Abschnittes. Bei der Länge handelt es sich immer um das Achsmaß von Lager zu Lager.

Ntels Punkte

Hier geben Sie an, an wie vielen Stellen innerhalb des Abschnittes Ergebnisse ausgedruckt werden sollen. Zusätzlich zu diesen Stellen werden an allen Bemessungs- sowie Maximalstellen Ergebnisse ausgedruckt.

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum