Lastfallverwaltung

Mit diesem Fenster können Sie alle Einwirkungen aus einem Lastfall in einen anderen Lastfall verschieben oder kopieren. Im Zuge dieser Operation können alle Einwirkungen außerdem noch mit einem Skalierungsfaktor multipliziert werden. Es ist also beispielsweise möglich, mit dem Faktor "-1" die Richtungen aller Lasten während des Kopierens umzudrehen.

Skalierung der Einwirkungen

Im allgemeinen werden alle Einwirkungsgrößen mit dem Skalierungsfaktor multipliziert. Einige besondere Einwirkungsarten sind von dieser Skalierung ausgenommen und werden nicht verändert. Dabei handelt es sich um die folgenden Einwirkungsarten:
  • Temperatureinwirkungen auf Balken
  • Einwirkungen, die auf Basis von SLW-Definitionen erzeugt wurden
  • Imperfektionen
  • Temperatureinwirkungen auf Faltwerkselementen
  • Stützensenkungen

Verschieben

Wenn Sie diese Schaltfläche betätigen, dann werden die Einwirkungen aus dem Quelllastfall in den Ziellastfall verschoben. Der Quelllastfall ist nach der Operation leer.

Kopieren

Wenn Sie diese Schaltfläche betätigen, dann werden die Einwirkungen aus dem Quelllastfall in den Ziellastfall kopiert. Der Quellastfall ändert sich also nicht. Der Ziellastfall enthält nach der Operation Kopien aller Einwirkungen des Quellastfalles.

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum