AusgabesteuerungAusgabesteuerung

Mit der Ausgabesteuerung legen Sie fest, welche Elemente in welcher Reihenfolge im Ausdruck enthalten sein sollen. Dieser Text beschreibt Besonderheiten, die nur den Ausdruck von Stützen betreffen.
Inhalte

Liste der druckbaren Elemente

Im Baum sind alle von Haus aus ausdruckbaren Elemente aufgeführt, dazu gehören sowohl die textuell durckbaren Daten als auch Graphiken. Dazu gehört eine Systemgraphik, die direkt nach den Eingabedaten positioniert ist, und auch verschiedenen Ergebnisgraphiken die unter den zugehörigen Ergebnissen platziert sind.

So legen Sie die auszudruckenden Tabellen fest

Von Haus aus existiert ein Voreinstellung, auf deren Basis einige Tabellen gedruckt und andere nicht gedruckt werden. Sie können aber selbst festlegen, welche Tabellen gedruckt werden sollen. Angenommen, Ihnen gefällt die Vorauswahl der bei der Betonbemessung gedruckten Tabellen nicht. Um andere Tabellen auszuwählen, gehen Sie wie folgt vor (Das gleiche Vorgehen gilt auch für die Stahl- oder Holzbemessung):
  • Öffnen Sie den Ordner "Betonbemessung"
  • Klicken Sie auf "Tabelle"
  • Daraufhin erscheinen bei den Eigenschaften unter "Einschränkungen" alle Tabellen, die im Rahmen der Betonbemessung ausgedruckt werden können.
  • Schalten Sie bei den Tabelen die Sie ausdrucken möchten die Option auf "Ja".

So verringern Sie den Umfang von Tabellen

Von Haus enthalten die Tabellen Werte für alle Ntels-Punkte. Sie können den Ausdruck aber auf spezielle Stellen einschränken. Dies sind die gleichen "interessanten" Stellen, die Sie auch für die Graphiken unter Optionen -> Ergebnisdarstellung auswählen können. Um spezielle Positionen für den Ausdruck von Tabellen auszuwählen, öffnen Sie die Eigenschaften der Tabelle. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:
  • Zeilen mit Extrem- und Randwerten: Legt fest das die Werte an den Rändern der Stütze (also oben und unten) sowie alle Extremwerte (pro Bereich) ausgegeben werden.
  • Zeilen mit Extremwerten, Randwerten und Sprüngen: Legt fest das die Werte an den Rändern der Stütze (also oben und unten) sowie alle Extremwerte (pro Bereich) ausgegeben werden. Zusätzlich werden an Stellen, an denen Sprünge auftauchen, ebenfalls ausgegeben.
  • Alle Zeilen: Die Tabelle wird ohne Einschränkungen vollständig ausgedruckt.
  • Nachkommastellen: Legt die Anzahl der auszudruckenden Nachkommastellen fest.


Der Ausdruck erfolgt dann so, das alle Zeilen einer Tabelle ausgegben werden, in der mindestens eine Spalte auf Basis der vorgenommenen Einstellung ausgedruckt wird. Innerhalb einer Zeile wird der Wert, wegen dem die Zeile ausgegeben wurde - also zum Beispiel ein Maximum - gesondert markiert.

So legen Sie das Format von Graphiken fest

Folgende Eigenschaften können für alle Graphiken eingestellt werden:
  • Format

    gibt an ob die Grafik 'normal' gedruckt oder um 90 Grad im bzw. gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden soll.
  • Legende für Maßstab ausdrucken

    legt fest, ob eine Meter-Skala unter der Grafik ausgedruckt wird.
  • Benutzerdefinierte Maßstabszahl

    erfordert, dass bei 'Erlaubter Maßstab' der Wert 'Benutzerdefinierte Maßstabszahl' eingestellt ist. Bsp.: Für den Maßstab 1:125 geben Sie '125' ein.
  • Ergebnisbeschreibung mit Ausdrucken

    gibt an, ob ein Ergebnisausdruck zusätzlich mit einem beschreibenden Text versehen werden soll.
  • Seitenfüllend

    Gibt die Graphik zentriert auf der Seite aus. Zusätzliche Elemente werden auf der Seite nicht gedruckt, auch wenn Platz auf der Seite wäre.
  • Erlaubter Maßstab

    legt fest welchen Bedingungen der Maßstab genügen soll. Bei 'Benutzerdefinierte Maßstabszahl' muss diese im gleichnamigen Feld eingegeben werden.

Navigationspunkte: Zusätzliche Graphiken drucken

Die vorgefertigten Optionen zur Auswahl von Graphiken werden die meisten Fälle abdecken. Allerdings können mit den vorgefertigten Optionen nicht alle möglichen Graphiken ausgedruckt werden - so ist es damit beispielsweise nicht möglich, Graphiken von Einzellastfällen oder Lastfallgruppen auszudrucken: Die vorgefertigten Optionen beziehen sich alle auf Graphiken von Endergebnissen.

Es ist aber trotzdem möglich, jede beliebige Graphik auszudrucken. Wenn Sie eine Graphik drucken wollen, die mit den mitgelieferten Optionen nicht direkt druckbar ist, dann lassen Sie die gewünschte Graphik anzeigen, und legen davon einen Navigationspunkt an. Alle Navigationspunkte erscheinen in der Ausgabesteuerung und können dort ab beliebige Stellen verschoben werden. Wird ein Navigationspunkt in der Ausgabesteuerung angehakt, dann enthalt der Ausdruck die zugehörige Graphik.

Verwandte Informationen: