Grafische Darstellung einer linearen Überlagerungsregel

Sich gegenseitig ausschließende Lastfälle

In einer linearen Überlagerungsregel können sich Gruppen von Lastfällen gegenseitig ausschließen. Dies wird z.B. bei Berechnungen mit "Wind von links" und "Wind von rechts" benötigt. Das Programm muss in einem solchen Fall die einzelnen Gruppen getrennt berechnen und nur das Maximum aus diesen Einzelberechnungen liefern.
tabellarische Darstellung
Eine solche Berechnung ist mit einem Ausschluss1 Symbol gekennzeichnet. Die einzelnen sich gegenseitig ausschließenden Gruppen von Lastfällen sind mit einem Ausschluss2 Symbol markiert.
Darstellung als Baumstruktur
Das obere Beispiel enthält die Lastfälle 5 (Wind von links) und 6 (Wind von rechts). Diese schließen sich gegenseitig aus. Zur Maximalwertberechnung müssen in diesem Beispiel zwei Gruppen berechnet werden. Beide Gruppen enthalten dieselben ständigen und Nutzlasten. Zusätzlich enthält die erste Gruppe den Lastfall 5 (Wind von links), die zweite den Lastfall 6 (Wind von rechts).

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum