Grundspannungen in Flächenelementen (Holz, Isotrope)

Die Lage des lokalen Koordinatensystems, in dem ein Faltwerkelement beschrieben wird, ist willkürlich. Standardmäßig wird es vom Programm ausgewählt, kann aber auch vom Benutzer frei gesetzt werden. In diesem Koordinatensystem werden die Grundspannungen σx, σy und σxy getrennt für die Platten- und Scheibenbeanspruchung wie folgt berechnet:
plusPlatten
Biegebeanspruchung

m:Moment
h:Elementdicke
plusScheibe
Normalkraftbeanspruchung

n:Normalkraft
h:Elementdicke
schubSchubspannung in der Mitte des Elementes (des Querschnittes).

v:Querkraft
h:Elementdicke