Knicklänge von Wänden nach EN 1996-3

Die Berechnung der Knicklänge hef von Wänden ist abhängig von der Lagerungsart.
  • 2-seitig gehaltene Wand

    hef = ρ2 * h
  • 3-seitig gehaltene Wand

    3seitig-gehaltene-wand
  • 4-seitig gehaltene Wand

    4seitig-gehaltene-wand
Dabei ist:
hlichte Geschosshöhe
ρ2Abminderungsfaktor der Knicklänge
Wanddicke t ≤ 175 mmρ2 = 0.75
175 mm < Wanddicke t ≤ 250 mmρ2 = 0.90
Wanddicke t > 250 mmρ2 = 1.00
Abminderungen mit ρ2 < 1 sind nur in folgenden Fällen zulässig
t ≥ 240 mma ≥ 175mm
t < 240 mma = t
α3,α4Anpassungsfaktoren
Die Anpassungsfaktoren sind abhängig von Art des
Mauerwerkverbandes (Überbindemaß / Steinhöhe)
Überbindemaß1
lol/hu ≥ 0.4 =>α3,α4 = 1.0
0.2 ≤ lol/hu < 0.4 =>α3,α4 sind abhängig von der SteingeometrieÜberbindemaß2
b,b'Abstand des freien Randes von der Mitte der haltenden Wand,
bzw. Mittenabstand der haltenden Wände
AbstandDesFreienRandes