Tim
01.06.2015 20:17
Guten Tag,
ich würde gerne wissen ob man sich im Programm die Baustatik, Abstände maximaler Feldmomente anzeigen lassen kann und wenn ja wie?

Ich meine zum Beispiel bei einem einfachen Einfeldträger mit einer Länge von 6m mit konstanter Streckenlast ist klar, dass das maximale Moment bei 3m in Feldmitte liegt :).

Kann das Programm bei komplexeren Systemen wenn ich mir die Ergebnisse einer lineare Überlagerung mit maximalen Moment anzeigen lassen auch direkt die Abstände von Auflagern oder Systemanfängen anzeigen?

Vielen Dank im Vorraus
Michael Gerstbreu
02.06.2015 09:55
Guten Tag,

ich nehme an es geht Ihnen um die Dokumenttypen Faltwerk, Platte, Scheibe und die Rahmen in der Baustatik Software.
Um die Position herauszufinden, hilft es sich die Ergebnisse über Datei - Drucken - Bildschirmvorschau anzeigen zu lassen. (Die Ergebnisse müssen in der Ausgabesteuerung ausgewählt sein)

In der Ergebnis-Grafik werden die Stellen jedoch nicht automatisch vermaßt. Wenn Sie eine Ergebnis-Grafik drucken wollen in der die Stelle vermaßt ist, müssen Sie ein Objekt vom Typ Maßkette erzeugen. Leider kann man in der aktuellen Version der Baustatik Software nur Knoten und Nulldurchgänge von Ergebniskurven direkt anklicken, d.h. zur Zeit müssten Sie einen Hilfknoten an der entsprechenden Stelle einfügen.

Ab der kommenden Version der Baustatik Software, die voraussichtlich ca. am 9. Juni 2015 erscheint, ist es dann möglich diese Punkte direkt beim Erzeugen der Maßkette anzuklicken, ohne zuvor einen Hilfsknoten erzeugen zu müssen. Ebenso kann man dann Abstände dann per Werkzeug - Länge messen ablesen.

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Gerstbreu
Michael Gerstbreu
02.06.2015 10:03
PS: Bei den Dokumenttypen Platte, Stütze und Elastisch gebetteter Balken erfüllt das Objekt "Ergebnispunkt" den Zweck eine Stelle zu vermaßen oder die Ergebniskurve dort zu interpolieren.
Antwort verfassen