Forum

Lastweiterleitung - Nutzlasten in einer Last vereinen

obse
19.04.2013 01:57
Hallo, ich kenne die Möglichkeit mehrere Lastfälle in einem Lastfall zu kombinieren, finde es hier aber manchmal sehr ungünstig das die Lasten selbst einzeln erhalten bleiben (Darstellungsproblem bei vielen übereinanderliegenden Lasten für Ausdrucke).
Gibt es die Möglichkeit diese einzelnen Lasten zu vereinen (also auf zu summieren)? Gruß obse
Thomas Wölfer
19.04.2013 12:03
Hallo Obese.

Wenn ich das richtig verstehe würden Sie gerne Lasten, die sich im gleichen Lastfall und an gleicher Stelle befinden in einer einzelnen Einwirkung verschmelzen. Ist das richtig?

So eine Funktion hat die Baustatik zur Zeit nicht. Wir können aber natürlich darüber nachdenken, ob wir sowas in das Programm einbauen. Gibt es noch andere Forums-Teilnehmer, die eine solche Funktion hilfreich finden würden?

-thomas woelfer
Egger Georg
25.05.2016 09:14
Auch für mich wäre es praktisch Nutzlasten in einem Lastfall weiterleiten zu können, durch die schachbrettartige Anordnung der Nutzlasten habe ich bei einer Lastweiterleitung 5-6 (Anzahl der Nutzlasten übereinander), sodass bei einem Betrachten dieses weitergeleiteten Lastfalles nicht mehr erkennbar ist wie groß die Einwirkung ist.
Micha
25.05.2016 13:31
Wenn wir die Lasten verschmelzen, können wir hinterher schwer nachvollziehen oder kontrollieren, wie wir sie aufgebracht haben? Die Beschriftung der Lasten geht auch flöten?
Geschweige denn, wenn etwas geändert werden muss?
Egger Georg
25.05.2016 14:04
Mir geht es nicht darum alle Lasten zu verschmelzen sondern nur die Nutzlasten, die ich schachbrettartig aufbringe, die heißen bei mir sowieso nur Nutzlast und ich leite sie in einem Lastfall weiter, die heißen dann bei mir z.B. "Nutzlasten 2. Decke"
Bernhard
25.05.2016 14:20
Ich würde es sehr gut finden, wenn die weitergeleiteten Lasten zusammengefasst werden. Wie sich die Lasten zusammensetzen, kann eigentlich relativ einfach anhand der Auflagerkräfte der vorangegangenen Position nachvollzogen werden. Auch sollten doch in den weitergeleiteten Lasten keine Änderungen vorgenommen werden. Wenn dann werden die Änderungen ebenfalls in der vorangegangenen Position vorgenommen und die Lasten dann automatisch angepasst oder?
Was meiner Meinung nach entscheidend für das Zusammenfassen der Lasten spricht, ist die graphische Darstellung. Wenn in einem Lastfall viele Lasten übereinander stehen kann ich diese am Bildschirm zwar noch einigermaßen trenne. Für den Ausdruck und die Dokumentation ist dies jedoch absolut unpraktisch.
Die Beschriftung von zusammengefassten Lasten hat bei der alten, nicht automatischen Lastweiterleitung bereits funktioniert und müsste also jetzt eigentlich auch gehen?!
Vll kann man eine Möglichkeit einbauen die Lasten zusammen zu fassen oder getrennt aufzubringen (Ebenfalls wie bei der alten Lastweiterleitung).
Michael Gerstbreu
25.05.2016 15:56
Hallo,

es ist derzeit nicht möglich automatisch weitergeleitete Einwirkungen zusammenzufassen, da sich jede weitergeleitete Einwirkung auf eine Kombination aus einem Lager mit einem Quell-Lastfall bezieht.

Es ist geplant, dass deckungsgleiche Einwirkungen im selben Lastfall wie eine einzige dargestellt werden können. Leider noch nicht im kommenden Update.

Beste Grüße
Michael Gerstbreu
Antwort verfassen

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum