Armin
19.12.2012 16:26
Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zuge einer Projektübung soll ich eine Flachdecke berechnen. Die Berechnung erfolgt mit D.I.E. Baustatik -> Dokumenttyp Platte. Wenn ich mir im Programm die Bemessungsergebnisse für die erforderliche Bewehrung darstellen lasse (Bsp. aso,x), wird mir der Bereich für die zusätzlich zur Grundbewehrung einzulegende Bewehrung angezeigt. Frage: Gibt es eine Möglichkeit deren erforderliche Länge zu messen bzw. die Werte im Ausdruck abzulesen? Detail: Ich habe eine Ergebnislinie über den Stützungsbereich hinzugefügt und mir die zusätzliche Bewehrung anzeigen lassen. Nun würde ich gerne wissen, wie weit die zusätzliche Bewehrung links und rechts von der Stützung  in das Feld ragt.
Im Forum und in der Programmhilfe habe ich leider nichts passendes gefunden.

Über eine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Armin 
Thomas Wölfer
19.12.2012 17:50
Hallo Armin.

Man kann die Länge zwischen zwei beliebigen Punkten an denen Ergebnisse entstehen nicht direkt messen.

Sie können aber z.b. eine Arbeitsebene einblenden. Wenn Sie dann an die gesuchte Stelle heranzoomen wird das Raster feiner, und den Abstand zwischen zwei Rasterpunkten kann man mit Werkzeug->Länge messen abmessen. (Das ist zwar nicht exakt, aber möglicherweise genau genug.)

Wenn das mit ausgedruckt werden soll, dann können Sie zwischen diese Rasterpunkt auch eine Masskette legen: Die wird dann zusammen mit der Graphik ausgedruckt. (Die Arbeitsebene können Sie dann natürlich vorher wieder ausblenden.)

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter,
-thomas woelfer
Armin
19.12.2012 18:59
Hallo Herr Wölfer,

der von Ihnen beschriebene Weg sollte für diesen Zweck ausreichen.
Ich danke Ihen für die schnelle Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Armin
Antwort verfassen