Forum

Holzbalkendecke erstellen

BartelSteffen
31.08.2011 23:20
hallo DIE team

ich möchte gern eine holzbalkendecken mit OSB beplankung erstellen. hierzu meine farge:

"das Faltwerksprogramm bezieht sich immer auf die systemlinien aber in wirklich befindet sich die OSB platte ja auf den deckenbalken. wird dieser umstand (doppeltes material) bei der bemessung und berechnung mit bewertet oder muss ich durch einfügen eines biegesteifen ersatzstabes die höhendiffernz berücksichtigen um nicht verfälschte werte zu bekommen?"

mfg steffen bartel
Andreas Wölfer
01.09.2011 10:39
Hallo,

diese Ausmitte muss berücksichtigt werden. Ansonsten sind die Balken zu schwach.
Sie können diese Ausmitte direkt bei der Unterzügen angeben.

Dies geschieht auf dem Reiter "Steifigkeit/Exzentrizität" durch die Definition
eines "benutzerdefinierten Exzenters".

Ich hoffe, das hilft ihnen weiter.

mfG

A. Wölfer (D.I.E. Software)
BartelSteffen
01.09.2011 14:28
eine weitere problematik stellt sich dann aber noch bei mir kann ich berücksichtigen das ich an einem unterzug (Balken) oben eine OSB platte anschliesen will und auf der unterseite eine weiter OSB platte anschliessen will um einen Versprung der deckenscheide darzustellen. und des weiteren möchte ich gern wissen ob es auch funktioniert wenn ich zwei balken unterschiedlicher breite übereinander anschliessen möchte, kann ich dann auch die funktion der exzentrisität benutzen.

danke für ihre antwort.

mfg steffen bartel
BartelSteffen
01.09.2011 14:39
die krafte kann ich aber schon auf die systemlinie angreifen lassen oder?

mfg steffen
Andreas Wölfer
01.09.2011 15:43
Hallo,

Die in diesem Programm verwendeten finiten Elemente habe keine Dicke, genauso wie die Balkenquerschnitte keine Ausdehnung haben. Intern wird hier ein Achsenmodell berechnet.
Geometrische Abweichungen von diesem Achsenmodell müssen sie selber modellieren.

1.
Versprünge müssen sie mit senkrechten Scheiben, die sie aus Faltwerken bauen, erzeugen.

2.
Balken haben nur eine Achse, keine Querschnittsausdehnung. Über den Exzenter verändern sie lediglich die Steifigkeiten, nicht jedoch die Lage. Wenn zwei Balken übereinanderliegen sollen, so müssen sie dies auch über eine Verbindung von Faltwerkselementen realisieren.

3.
Einwirkungen greifen standardmässig immer in den Achsen an.
Sie können diese jedoch aus dieser Achse herausrücken (Bei Stäben).

Ich hoffe, das hilft ihnen weiter.

mfG

A. Wölfer (D.I.E. Software)
Antwort verfassen

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum