manaf
22.12.2010 16:23
HI
Mit welcher Kraft wird der Querkraftnachweis der Platte duchgeführt? mit qx aus min oder max qx oder mit der den Werten der Auflagerkräften der Streckenlager.?

Vielen Dank
Andreas Wölfer
22.12.2010 18:11
Hallo!

Die Nachweise in der Platte werden mit den Plattenschnittgrössen durchgeführt.
Dies kann an Wandecken, etc. zu Problemen führen.

An diesen Stellen empfiehlt es sich, einen separaten Durchstanznachweis mit dem Programm zu führen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen und wünsche schöne Feiertage.

Gruss

A. Wölfer (D.I.E. Software GmbH)
manaf
22.12.2010 20:33
Alos man nimmt die Werte aus max/min qx oder qy um die Platte zu untersuchen
Andreas Wölfer
23.12.2010 10:48
Hallo!

Das Programm führt für die Platte einen Spannungsnachweis, bzw. berechnet die Bewehrung anhand der Werte
von min qx/max qx bzw. von min qy/max qy.

Bei Stahlbetonplatten besteht alternativ die Möglichkeit, einen Durchstanznachweis zu führen.
Hierbei legt das Programm die Auflagerkräfte zu Grunde.

Ich hoffe, ich habe ihre Frage hiermit beantwortet.

mfG

A. Wölfer (D.I.E. Software GmbH)
Antwort verfassen