Forum

Frage zur Plattenberechnung-Lasteingabe

Buettner
10.02.2010 15:28
Hallo,
ich hab eine Platte auf welcher senkrecht zur Plattenebene 2 Streckenlasten wirken sowie auf die Ränder, parallel zur Ebene, Einwirkungen aus Druck.
Die Platte ist also auf Druck und Biegung belastet.

Wie kann ich die parallel zur Ebene laufenden Druckkräfte eingeben? Finde keine Möglichkeit die Wirkungsrichtung der Kräfte zu ändern.
Andreas Wölfer
10.02.2010 16:48
Sehr geehrter Herr Brückner!

Wahrscheinlich arbeiten Sie mit dem Plattenprogramm "XPLA". Hier haben Sie keine Möglichkeit, eine Belastung in Plattenebene einzugeben.
Das ist eben ein "Platten"programm.

Für Ihre Problemstellung können das Faltwerksmodul aus der Baustatikoberfläche benutzen. Hierin können Sie beliebige Lasten definieren.

Ich hoffe, ich konnte ihnen weiterhelfen.

mit freundlichen Grüssen

A. Wölfer (D.I.E. Software)
Antwort verfassen