Forum

Nachweis in der Fuge

reineke
01.09.2006 17:56

Programm XDUR-Schubkraftübertragung in Fugen nach DIN 1045-1, 10.3.6:


Ich denke, dass bei XDUR dieser Nachweis geführt werden kann (sh. Maske "Allg. Angaben"). Aber: Kann jemand in kurzen Worten erklären, wie Fugenbreite und Schichtdicke zu verstehen sind?

Unbekannt
04.09.2006 12:11

Die Norm unterscheidet zwischen zwei unterschiedlichen Fugentypen:


1.) Arbeitsfugen zwischen 2 Betoniervorgängen


    Hier ist die Fugenbreite, die Breite
    der Horizontalfuge bzw. die Balkenbreite.
    Schichtdicke ist die Höhe der Betonschicht, die
    zu einem späteren Zeitpunkt betoniert wird.


2.) Fugen zwischen Fertigteil und Ortbetonergänzung
   
    Bei dem folgenden Link, finden Sie am Ende des Dokuments eine Skizze
    in der die Geometrie erläutert ist. Die Schichtdicke entspricht hier
    der Plattendicke. Die Skizze finden Sie auch in dem Buch "Beispiele
    zu Bemessung nach DIN 1045-1" auf Seite 7-4.


    http://www.die.de/docs/xfalt/results/Results.BemessungBalken1045-01.html



    Informationen zur Fugenbemessung finden Sie auch hier:
    http://www.die.de/tutor/din1045-1/fugenasw.html



Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichem Gruß aus Oberhausen
Andreas Glücks


D.I.E. Software GmbH
Nettelbeckstr. 5
46149 Oberhausen
FreeCall 0800/DIE Call (0800/343 2255)
Fon 0208/630713
Fax 0208/630714
Mail ag@die.de
Internet www.die.de

Antwort verfassen

© 1993 - 2017 D.I.E. CAD und Statik Software GmbH • Impressum