werner
30.08.2006 14:09

Wir haben uns ein neuen Texteditor zugelegt. Von der Fa. Veit.Christoph.


Das Zusammenstellen der einzelnen Teile funktioniert gut. Wenn nun Teile von


D.I.E. gedruckt werden sollen, weigert sich der Laserdrucker weiter zu machen.


Danach habe ich die Datei in eine PDF - Datei umgewandelt. Danach hat er mir


die komplette Statik ausgedruckt. Mit der Einschränkung, das die Teile von D.I.E.


spiegelverkehrt gedruckt wurden.


Hat vielleicht einer eine Idee oder Anregung was ich dort verkehrt mache.


Für einen Hinweis bin ich Dankbar.


Werner

Thomas Wölfer
31.08.2006 14:47

Hallo Herr Werner.


Ich bin mir nicht ganz im klaren, was genau Sie tun. Zumindest die aktuellen Versionen unserer Programme unterstützen Bautext nicht. (Das ist zwar für eine spätere Version geplant, aber momentan eben nicht verfügbar.) Versuchen Sie die Ausgaben unserer Programme in Bautext einzubauen? Mir ist um ehrlich zu sein nicht klar, wie das gehen soll.


Welche Datei haben Sie in PDF umgewandelt (und wie)? Ein Ausgabeprotokoll von uns oder eine Datei der Fa. Veith?


Tut mir leid das ich da nicht weiter helfen kann - vielleicht würde es aber helfen, wenn Sie genauer beschreiben, was Sie mit welchen Dateien wie genau getan haben.


Thomas Wölfer
D.I.E. Software

Antwort verfassen