Brode
25.07.2008 13:16

Bei der Eingabe von Knoten in "alten" Programmen, z. Bsp. XRst, war es üblich, daß die erste Koordinate markiert war und man gleich den neuen Wert über die Tastatur eingeben konnte.


Beim Programm Baustatik muß man erst den Wert, den man eigeben oder ändern will markieren und dann ändern. Das finde ich etwas nervig. Ist es möglich oder auch von anderen gewünscht, das zu ändern ?


 


Grüße


Dieter Brode

Andreas Wölfer
25.07.2008 14:09
Hallo Herr Brode.

Beim "Bearbeiten" (Dopelklick auf Knoten ...) ist es m.a.n. so, wie Sie das gern hätten. (Zumindest, wenn ich Sie richtig verstanden habe. :-)

Beim "Erzeugen" ist, wie ich gerade festgestellt habe, der Cursor zwar im "passenden" Eingabefeld, allerdings ist der darin befindliche Text nicht markiert, sodas man ihn nicht einfach überschreiben kann. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, woran das liegt - das sollte aber nicht so sein. Wir sehen uns das an, und passen das "Erzeugen" so an, das es wie das "Bearbeiten" funktioniert. - Das ist doch das, was Sie meinen, oder ?

-thomas woelfer


Antwort verfassen