riesling
20.12.2007 17:43
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin gerade dabei mich mit D.I.E. Baustatik vertraut zu machen. Dazu habe ich aber auch noch ein paar Grundsätzliche Fragen.

Faßt das Programm Baustatik (baustatik_setup.zip) alle Module zusammen, die man über die setup.zip
installieren kann, so das man nur noch die baustatik_setup.zip benötigt?

Ich habe einen 8-Feld Durchlaufträger erzeugt: Siehe Anhang.  (kann man auch Datein im Forum übermitteln?)

Ich möchte den Träger mit Lasten über den Auflagern, in Feldmitte und einer Streckenlast zwischen den
Auflagern belasten. Dazu habe ich 3 Lastfälle gebildet.

In den 3 Lastfällen habe ich jeweils alle Felder, bzw. die Knoten belastet.
Da es ja sein kann das diese veränderlichen Lasten nicht gemeinsam wirken würde mich interessieren, ob
ich mit den 3 Lastfällen auskomme, oder ob ich 3x8 +1 also 25 Lastfälle bilden muss.
Wenn ich z.B. im 3. Lastfall jedes Feld mit einer Streckenlast belastet habe, wird dann bei der Überlagerung auch der
Fall berücksichtigt, dass nur jedes 2. Feld belastet sein kann, bzw zwei Felder und das nächste nicht usw.???

Noch eine Frage zu den Querschnitten. Ich würde im Programm Baustatik gerne ein Hohlprofilrohr mit 48,3x4mm nutzen
in der Liste ist aber nur ein Rohr mit 48,3x2,6mm. Kann ich mir mein gewünschtes Rohr selber definieren?

Viele Grüße
Andreas Wölfer
21.12.2007 10:20
Hallo!

1.
Baustatik_setup.zip installiert momentan das Faltwerksprogramm und das neue
Dachprogram. Alle anderen Programme werden über setup installiert.

2.
Dateien kann man leider im Forum nich anhängen.
Bitte schicken Sie uns die per mail zu (aw@die.de).

3.
Bei einem 8-Feldträger müssen Sie 9 Lastfälle definieren.
Das Eigengewicht packen Sie in Lf1. Die Verkehrslasten in den einzelnen Felder in
jeweils einen getrennten Verkehrslastfall. Die Überlagerung wird automatisch durchgeführt.

4. Wenn Sie in der Tabelle der Profile ganz nach unten gehen, können Sie in der letzten Zeile
eigene Profile definieren. Die werden in die Datenbank aufgenommen und stehen dann
auch in weiteren Dokumenten zur Verfügung.

Ich hoffe Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben.

Schöne Weihnachten wünscht
A. Wölfer
D.I.E. Software





Antwort verfassen