Forum

XKSN Mindestbewehrung

j.busch
15.01.2007 16:06

Ich habe eine Wand mit dem Querschnitt 20/100 cm eingegeben und festgestellt, dass das Programm mindestens 6,0 cm² wählt, also 0,30% des Betonquerschnitts. Warum?
(Ich möchte nachweisen, dass auch eine geringere Bewehrung von z.B. 5 cm²/m = Q257 beidseits ausreicht.)


Wählt das Programm minAs = 0,30% Ac wegen DIN 1045-1 Abschnitt 13.7.1.(3) ?
Dieser Abschnitt ist so ungeschickt formuliert, dass erst der Normenausschuss NA-Bau klarstellte, dass minAs = 0,15% Ac als Summe beider Wandseiten ausreicht (sofern NEd den Grenzwert 0,3*fcd*Ac nicht überschreitet.
Demnach sollte das Programm minAs=0,15% Ac zulassen.


 


 


 


 


 


 

Jürgen Naß
17.01.2007 10:23

Die Mindestbewehrung für Wände nach DIN 1045-1 war teilweise zu hoch angesetzt und wird zukünftig differenziert angenommen.


 

Antwort verfassen